Weltweit

BPW International

In über 100 Ländern vertreten

Die internationale Föderation der Business and Professional Women (IFBPW) wurde 1930 in Genf von Lena Madesin Phillips gegründet. Heute zählt die Föderation rund 30’000 Mitglieder und ist in über 100 Ländern auf allen Kontinenten vertreten. Delegierte Mitglieder von BPW engagieren sich in der UN-Commission of the Status of Women (CSW), als Konsultativmitglied des Wirtschafts- und Sozialrates der UNO (ECOSOC) und bei zahlreichen UN-Organisationen (WHO, ILO, UNESCO, UNICEF, UNCTAD, UNIDO, FAO und weitere).


Exklusivität

Internationale Vernetzung

Der Verband von BPW Switzerland ist zweitgrösstes Mitglied bei BPW International und gehört zu BPW Europe. Die Mitgliederverbände von BPW International sind aufgeteilt in fünf geografische Regionen, Europa ist mit fast 20‘000 Mitgliedern in 30 Ländern die grösste Region.

Die Vertreterinnen von BPW Europe waren massgeblich an der Gründung der European Womens Lobby (EWL) beteiligt. Beim Europarat hat der Verband Konsultativstatus. 

Alle drei Jahre findet eine europäische Konferenz statt, 2016 war diese in Zürich zu Gast, vom 24. bis 26. Mai 2019 treffen sich die BPW im irischen Galway. Ebenfalls alle drei Jahre findet der internationale Kongress statt, der nächste 2020 in Orlando (USA).

Diese internationale Vernetzung ermöglicht den Mitgliedern die Teilnahme an internationalen Kongressen, die Mitarbeit in internationalen Taskforces und Kontakte und Geschäftsbeziehungen zu BPW in der ganzen Welt. Die Konferenzen stehen allen Mitgliedern offen.

Mehr Informationen zu BPW International
Mehr Informationen zu BPW Europe